Patienten mit nicht heilenden, also chronischen Wunden (offene Beine, Druckgeschwüre, diabetische Fußprobleme, Wundheilungsstö- rungen nach Operationen usw.), verbringen viel Zeit mit deren medizi- nischen Versorgung. Oft gelten diese Wunden als nicht heilbar und be- einträchtigen massiv den Alltag und das soziale Umfeld.

Vom Auftreten erster Symptome bis zur Abklärung einer Krankheit, die möglicherweise Auslöser der Wunde ist, vergeht oft zu viel Zeit. Un- nötiges Geld wird ausgegeben um die nicht heilende Wunde lokal zu be- handeln, aber die mögliche Krankheit dahinter wird nicht erkannt. Da- bei gibt es medizinische Abklärungsmöglichkeiten, Therapien und Maß- nahmen die genau diese Ursache bekämpfen. Mit modernen, lokalen Verbandstoffen können Schmerzen reduziert, die Lebensqualität ge- steigert und Wunden oft zur Abheilung gebracht werden.

Viele Menschen - auch Fachleute - sind sich der schlechten Versorgung von Patienten mit chronischen Wunden nicht bewusst und kennen ihre täglichen Probleme nicht. Der unabhängige Verein Wund Manage- ment Wien leistet Aufklärungsarbeit, um ein stärkeres Bewusstsein für chronische Wunden zu schaffen. Wir informieren, beraten und schulen Betroffene und deren Angehörige im Umgang mit chro- nischen Wunden. Auch das Leben dieser Patienten kann Qualität haben und mit Würde geführt werden.

Bei der Behandlung chronischer Wunden müssen unterschiedliche Fachrichtungen und Gesundheitsdienstleister zusammenarbeiten. Au- ßerdem braucht es gemeinsame gesundheits- und sozialpolitischen An- strengungen um eine qualitativ hochwertige Versorgung zu ermögli- chen.

Der Verein Wund Management Wien sieht sich als Partner für Pa- tienten und deren Angehörigen und leistet so einen entscheidenden Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität für Menschen mit chronischen Wunden.

Klicken Sie auf das Logo um mehr über die außerodentlich fördernden Mitglieder zu erfahren

 


 © Wund Management Wien - WMW 2012
- Registriert bei der Vereinsbehörde Wien, ZVR-Zahl: 58 72 45 33 8

 Postfach 0018 • 1250 Wien